Altholz wird in verschiedene Fraktionen (A1 – A4) klassifiziert und muss auch getrennt erfasst werden.

Bei Fremdanhaftungen wird die gesamte Ladung umdeklariert bzw. als Baustellenmischabfall entsorgt – dies ist in der Regel erheblich teurer.

BezeichnungAVVGeeignete ContainerAnlieferung Anlieferung
Altholz A1 -
Naturbelassenes Holz, das lediglich mechanisch bearbeitet wurde.
150103

Minicontainer

1 m³



Absetzcontainer

2-10 m³



Abrollcontainer


7 - 30 m³
Altholz A2 – A3 -
Verleimtes, gestrichenes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Altholz mit und ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel.
150103
170203
Altholz A4 -
Mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz, wie Bahnschwellen, Leitungsmasten, Hopfenstangen, Rebpfähle, sowie sonstiges Altholz, das aufgrund seiner Schadstoffbelastung nicht den Altholzkategorien A1 bis A3 zugeordnet werden kann, ausgenommen ist PCB-Altholz.
170204